Mikroalgen

Multitalente für die vegane Ernährung

Mikroalgen sind einzellige oder mehrzellige Algen mit zahlreichen Vitaminen und Nährstoffen, die seit mehreren Milliarden Jahren existieren und damit zu den ältesten lebenden Organismen der Welt gehören. Grundsätzlich kommen Mikroalgen weltweit in Salz- und Süsswasser sowie an nassen Wänden vor und lassen sich dort auch züchten. Da Mikroalgen weder über Wurzeln noch Blätter verfügen, nutzen sie zur Produktion bioaktiver Nährstoffe die gesamte Energie der Sonne. Mikroalgen produzieren etwa 50% des atmosphärischen Sauerstoffs und nutzen gleichzeitig das Treibhausgas Kohlendioxid, um photoautotroph zu wachsen. Allerdings können Mikroalgen auch ausschliesslich mit den Nährstoffen aus dem Wasser und ohne Sonnenlicht wachsen (heterotroph). Die organischen Multitalente produzieren eine Vielzahl hochwertiger Substanzen wie Vitamine und Farbpigmente, essenzielle Fettsäuren und Aminosäuren sowie Antibiotika und pharmazeutisch wirksame Stoffe. Die wichtigsten Mikroalgen-Familien sind Spirulina platensis und Chlorella vulgaris.

Mehr über Mikroalgen erfahren Sie hier, Algen Rezepte gibt es hier.