My Cart
0.00 CHF
Über uns
Wir denken Proteine als Nahrungsmittel neu!
Alver steht für eine nachhaltige und nährstoffreiche Ernährung, die Spass macht. Unser Ziel ist es, die täglichen Nahrungsmittelzubereitung unserer Kunden besser zu machen. Weil jedes Gericht so individuell ist wie seine Köchin oder sein Koch, legen wir Wert darauf, dass unsere Produkte einfach und, ohne den Geschmack eines Lieblingsmenüs zu beeinflussen, hinzugefügt werden können. Deswegen haben wir uns für Golden Chlorella entschieden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Algen ist Golden Chlorella beinahe geschmacklos und besticht durch seine natürlich goldene Farbe.

Der Grundsatz für unsere Produkte lautet: «Good for you and for our planet». Diese Idee ist für uns bei Alver zentral. Wir wollen Menschen, von jung bis alt, ansprechen, die ebenfalls auf diese Werte setzen. All diejenigen, die auf der Suche sind nach alternativen Proteinquellen sind, die Ressourcen schonend hergestellt werden, sind bei uns genau richtig.

Unsere vielfältige Produktpalette, von High Protein Pasta mit Golde Chlorella über Mungobohnen-Proteinpulver bis zu Proteinriegel haben eines gemeinsam: Alle Alver-Produkte sind absolut natürlich, haben keine Zusatzstoffe und enthalten keinerlei tierische Zutaten. Wir stehen für eine ressourcenschonende Entwicklung von Nahrungsmitteln für die ganze Weltbevölkerung.

Unsere Mission
Wir wollen mit unseren nachhaltigen Nahrungsmitteln auf Mikroalgen-Basis einen Beitrag zur Ernährung der stetig wachsenden Weltbevölkerung leisten. Wir glauben, dass nur nachhaltige und nährstoffreiche Lebensmittel den Wasser- und Ackerbedarf senken kann, deswegen setzen wir auf das Superfood Golden Chlorella. Alle unsere Produkte sind vegan, natürlich und haben einen hohen Gehalt an wichtigen Nährstoffen. Dafür stehen wir ein.
Unsere Werte
Wir stehen für Zeitgemäßen Genuss - heute und morgen!
Gemeinsam mit dem Alver-Team haben wir vier grundlegende Werte definiert, die für unsere Produkteentwicklung zentral sind und an denen wir uns in unserer täglichen Arbeit orientieren:

o Vegan: Wir stehen für nachhaltige Produkte und eine überzeugende alternative Proteinquelle. Deshalb verzichten wir kompromisslos auf tierische Zutaten in allen unseren Produkten.

o High Protein: Eine proteinreiche Ernährung ist insbesondere für Menschen wichtig, die auf tierische Lebensmittel verzichten. Wir achten darauf, dass all unsere Produkte einen hohen Proteinanteile enthalten.
o Clean Recipe: Unsere Produkte enthalten wichtige Nährstoffe wie Vitamine und Mineralien – nicht mehr und nicht weniger. Unsere Produkte bestehen aus natürlichen Zutaten und kommen ohne Zusatzstoffe aus.

Unsere Geschichte
Wissenschaft meets Markt-Wissen

„Wir haben uns auf den Weg gemacht, nachhaltige Lebensmittel auf Mikroalgen-Basis zu entwickeln, um einen Beitrag zur Ernährung der Weltbevölkerung zu leisten!“

Mine Uran, die Gründerin und CEO von Alver arbeitet und forscht seit Jahren im Bereich alternativer Proteine – immer auf der Suche nach der perfekten Proteinquelle. Protein, das weder von Tieren stammt noch Unmengen an Ressourcen verschlingt. Diese Suche führte Mine schliesslich zum Thema Algen. Im Jahr 2014 wurde Mine ins Weisse Haus nach Washington eingeladen, um die Zukunft von nachhaltigen Proteinen zu diskutieren. Spätestens dort wurde ihr bewusst, dass die wachsende Weltbevölkerung dringend proteinreiche Nahrung benötigt, die einerseits alle wichtigen Nährstoffe enthält und gleichzeitig ressourcenarm produziert werden kann.
Nach jahrelanger Arbeit mit verschiedenen Sorten von Proteinen, hat Mine den Algenstrang der Golden Chlorella entdeckt und schnell gemerkt, dass diese Alge alle wünschenswerten Eigenschaften vereint.

Mine holte schliesslich Majbritt Byskov-Bridges ins Boot und zusammen gründeten die beiden Frauen 2016 Alver. Mine und Majbritt wollen mit ihren Produkten nicht weniger als einen Beitrag leisten, zu einer nachhaltigen und naturverbundenen Ernährungsform. Angelehnt an die nordische Mythologie, wurde das Unternehmen schliesslich «Alver» getauft. Alver bedeutet in altnordischer Sprache so viel wie «Elfen». Elfen sind Naturgeister und daher die perfekten Botschafter und Namensgeber für eine Marke, die sich das Wohl der Welt und ihrer Bewohner zum Ziel gesetzt hat.
Mine und Majbritt merkten schnell, dass unter den Konsumenten ein Bedürfnis nach nachhaltiger und gesunder Nahrung besteht, so wurde bereits 2017 ein erstes Crowdfunding erfolgreich abgeschlossen werden. 2018 konnte dadurch das erste Produkt eingeführt werden und nach zwei erfolgreichen Jahren in der Schweiz, soll Alver im 2020 die Märkte in Frankreich und Deutschland erobern.

Wer wir sind
Virtuosen, Wissenschaftler, Visionäre
Mine Uran
Mine Uran

Founder | CEO
Seit über 20 Jahren ist Mine Uran auf der Suche nach der perfekten Alternative zu tierischem Protein. Mine führte als Lebensmittelingenieurin unter anderem Teams bei Unilever und DuPont und schliesslich als Head of Protein bei Nestlé. Als weltweit anerkannte Proteinexpertin lag ihr Fokus zunächst auf pflanzlichen Proteinen, wie solche aus Soja oder Erbsen. Aufgrund des hohen Bedarfs an Ackerland und Wasser wurde Mine aber schliesslich klar, dass der Weg zu einer nachhaltigen Ernährung nur über die ältesten Lebewesen unserer Erde führen kann: die Mikroalgen. So verliess Mine Nestlé und gründete zusammen mit Majbritt Byskov-Bridges Alver. Ihr Antrieb ist es, gesunde und nachhaltige Lebensmittel für die Gesellschaft von heute und von morgen anzubieten. «Ich habe viel Vertrauen in die Jungen und zweifle nicht daran, dass die kommenden Generationen die Umweltproblematik in den Griff kriegen werden. Das zeigt sich bereits am bewussten Umgang mit der eigenen Ernährung. Wir wollen dieses Streben nach einem nachhaltigeren Essensverhalten unterstützen und mit unseren Produkten einen Beitrag leisten zur Nahrungssicherheit der Zukunft» beschreibt Mine ihre Ziele mit Alver.

MAJBRITT BYSKOV-BRIDGES
MAJBRITT BYSKOV-BRIDGES

Co-founder | COO
Aufgewachsen in Ecuador und in der Schweiz, studierte Majbritt in Kopenhagen, Paris, Glasgow und Oxford. Nach dem Abschluss ihres Studiums begann Majbritts Karriere auf dem Börsenparkett bei Morgan Stanley in London. Später zog sie weiter zu Deloitte in die Strategieberatung und leitete schliesslich für zehn Jahren das Guardian Wealth Management Office in der Schweiz. Auf der Suche nach nachhaltigen, umweltfreundlichen und ethischen Investitionsmöglichkeiten für ihre Kunden, lernte sie 2012 Mine kennen und war rasch überzeugt vom Potenzial von Alver. Zusammen mit Mine wagte Majbritt schliesslich den Sprung in das Unternehmertum: «Ich bin überzeugt, dass kleine Firmen in der Lage sind, Innovationen voranzutreiben und dadurch den für einen gesünderen Planeten erforderlichen Wandel herbeiführen können. Um unseren Teil für diesen Wandel beizutragen, haben Mine und ich Alver gegründet. Mit unseren beiden Backgrounds, Mine, als erfahrene Wissenschaftlerin und ich als Ökonomin, mit Erfahrung in Investor Relations, werden wir Alver zu einem Erfolg führen.»

Helene Konstantinides
Helene Konstantinides

Logistik und Kundenservice
Helene ist eine Vertriebs- und Logistikexpertin, die ihr Know-how in multinationalen Pharmaunternehmen wie Ciba oder Novartis erworben hat. Sie unterstützte Unternehmen dabei, Marktzugang für neue Behandlungen und Therapien in Europa, dem Mittleren Osten, Afrika und Asien zu erhalten. Als ausgewiesene Pharmaexpertin stellt für sie die Tätigkeit im Foodbereich eine Herausforderung dar. Für Helene bedeutet ein moderner Lifestyle, auf eine ausgewogene und gesunden Ernährung zu achten: «Die Vision der Gründerinnen, mit pflanzlichen Proteinen einen Beitrag zur Ernährung der Weltbevölkerung zu leisten und das Konzept der Nachhaltigkeit, sind für mich die entscheidenden Faktoren, wieso ich an die Zukunft von Alver glaube. Meine persönliche Leidenschaft für die Themen Nachhaltigkeit und Umwelt kann ich bei perfekt einbringen und gleichzeitig mit der Einführung von innovativen, alternativen Proteinen einen Beitrag zur nachhaltigen Ernährung einer wachsenden Weltbevölkerung leisten.»

DR. VLADAS SNIECKUS
DR. VLADAS SNIECKUS

Verkaufsleiter
Nach über 20 Jahren Sales-Erfahrung in der Pharma- und Food-Industrie entschied sich Vladas, die Giganten der Lebensmittelindustrie zu verlassen um ein junges, agiles und innovatives Unternehmen mit seinem Wissen zu unterstützen. Vladas ist Doktor der Medizin und besitzt zusätzlich einen Master in Business Management. Die Vision der beiden Gründerinnen überzeugte ihn, sich für eine nachhaltige Ernährung der Weltbevölkerung einzusetzen. Denn für Vladas ist es entscheidend, Innovation und Nachhaltigkeit zu kombinieren, um die Lebensmittelsicherheit langfristig zu garantieren. «Alternative Proteinquellen und fleischlose Ernährung hat bereits heute einen hohen Stellenwert. Das allein reicht jedoch noch nicht. Die Zukunft liegt in nachhaltigen Superfoods, also in Lebensmitteln, die viele wichtige Nährstoffe enthalten, bei der Produktion aber nur auf minimale Ressourcen angewiesen sind» beschreibt Vladas seine Motivation, Alver tatkräftig zu unterstützen.

CHRISTINA SICILIANI
CHRISTINA SICILIANI

Global Marketing Director
Christina ist mit Herzblut Marketingexpertin. Sie hat langjährige Erfahrung in der internationalen Food-Industrie. Zuletzt war sie bei Lindt für den Mittleren Osten/Indien/Afrika, Lateinamerika und Asien-Pazifik zuständig. Aber auch die Finanzbranche ist Christina nicht fremd. Sie war unter anderem bei der Credit Suisse und Robeco Asset Management im Marketing tätig. Damit bringt Christina eine perfekte Mischung aus Foodexpertise und Finanz-Wissen mit, das sie mit einem Master der Universität St. Gallen und als zertifizierte Ernährungsberaterin nach ayurverdischer Lehre abgerundet hat. Christina legt persönlich Wert auf eine ganzheitliche und gesunde Ernährung, die im Einklang mit der Umwelt steht und lebt deshalb selbst einen veganen Lifestyle. Von den Algen-Proteinen ist sie persönlich überzeugt und nutzt diese täglich. Christina setzt sich leidenschaftlich für bessere und nachhaltigere Lebensmittel ein und ist von Alver begeistert: «Das Versprechen von Alver, gesunde und nachhaltige Lebensmittel für jede Person und ihre unterschiedlichen Ernährungsgewohnheiten anzubieten, hat mich beeindruckt. Die Gründerinnen von Alver leisten mit ihrem Engagement einen Beitrag, um unsere Nahrung gesünder und umweltverträglicher zu mache. Die Zukunft der Ernährung liegt in pflanzlichen Proteinen – unsere ersten Produkte sind erst der Anfang».

DR. MARTIN CAPORGNO
DR. MARTIN CAPORGNO

R&D Director
Als Wissenschaftler, unter anderem an der ETH Zürich, gehören Algen bereits seit über 10 Jahren zu seinem Forschungsfokus. Als Chemieingenieur mit Doktortitel in Chemie und Umwelttechnik war Martín jahrelang in der wissenschaftlichen Forschung tätig. Nun hat sich Martín für einen Wechsel entschieden, sein Know-how bei Alver einzubringen. Als engagierter Wissenschaftler ist Martín weiterhin an verschiedenen Innovationsprojekten von Innosuisse und der EU beteiligt. Mit den Gründerinnen Mine und Majbritt teilt Martín die Überzeugung, dass Mikroalgen einen wichtigen Teil für eine nachhaltige Ernährung leisten können. Alver bedeutet für Martín die Verbindung zwischen wissenschaftlichen Erkenntnissen und der Entwicklung innovativer Lebensmittel: «Der Fokus auf Forschung, Entwicklung und Produktion, in Verbindung mit Nachhaltigkeit, schätze ich bei Alver sehr. Persönlich begeistert mich die Aufgabe, weil meine langjährige Expertise beim Thema Algen gefragt ist und sich perfekt zu meiner Leidenschaft, gut zu essen, passt.»

Golden Chlorella
Proteinträger de Luxe

„Golden Chlorella – Powerprotein mit Heritage“

Golden Chlorella gehört zu den sogenannten Mikroalgen. Diese ein- oder zweizelligen Algen sehen daher nicht aus wie eine klassische Alge, da sie nur unter dem Mikroskop sichtbar sind. Mikroalgen sind rund vier Milliarden Jahre alt und zählen zu den allerersten Lebensformen, die es überhaupt gab.

Mikroalgen wachsen sowohl in Salz- als auch in Süsswasser. Es existieren tausende verschiedene Algenstränge, die jeweils unterschiedliche Eigenschaften besitzen. Das Golden Chlorella ist ein Algenstrang, der in Süsswasser wächst. Die auffälligste Charakteristik ist die Pigmentierung, die die gelb-goldene Farbe verursacht. Es ist jedoch nicht nur die Farbe, die diesen Strang so ideal als Proteinquelle macht. Die Golden Chlorella gehört zu den Algen, die sich ideal züchten lässt, da sie lediglich Süsswasser und Zucker zu einem ausgiebigen Wachstum benötigt. Um unsere Golden Chlorella Produkte herzustellen ernten wir eine Handvoll Babyalgen und lassen diese dann in einem kontrollierten Fermenter wachsen. Dieser Prozess ähnelt der Fermentierung von Bier.

Wir sind stolz darauf, eine Alge gefunden zu haben, die sich nicht nur ressourcenarm produzieren lässt, sondern auch bestens verträglich für unseren Körper ist.
Das Golden Chlorella besitzt zahlreiche Vitamin und Mineralien, darunter hohe Anteile an Proteine, Zink, Vitamin B und Phosphor. Hinzu kommt, dass Golden Chlorella nicht nur einen gesunden Cleansing- und Detox-Effekt auslöst, sondern auch beinahe geschmacksneutral ist. Klassische Algen schrecken durch ihren starken Eigengeschmack viele Konsumenten ab. Mit Golden Chlorella ist es uns gelungen Algenprodukte herzustellen, die sich leicht und geschmacklos in alltägliche Gerichte integrieren lassen – und das alles ohne künstliche Zusatzstoffe.

Öffentliche, private und akademische Unterstützung
Akademische Unterstützung InnoSuisse-Projekt mit HES-SO, unterstützt von Swiss Innovation Sion, 2019
Auszeichnungen und Preise
Mitgliedschaften

Schweiz Mass Challenge Acceleration Program, 2018, Preis EIT- Food

«Best Natural Ingredient», 2017, Innovationsherausforderung Start-up, Frankfurt